Trockener Inhalt

Marla's tierische Ansichten

Bloß nicht zu trockener Inhalt


Dieser Tage war es endlich mal wieder an der Zeit ein leckeres Hundefutter zu besorgen. Sie müssen wissen, das ist für mich als Hund eines der tollsten Erlebnisse.

Es war ein schöner, relativ warmer Samstagnachmittag und mein Herrchen fuhr mit mir zum Tierfuttermarkt.

Dort angekommen wurde ich an die Leine genommen und wir betraten das Tierparadies schlechthin. Überwältigt von den vielen Düften und natürlich auch von den dort anzutreffenden Artgenossen hat mein Herrchen gleich am Eingang des Marktes einen Kunden getroffen.

Da ich dies ja gewohnt bin, wäre es für mich eigentlich noch im Bereich des Erträglichen gewesen. Doch dann begannen die beiden Menschenkinder über deren anscheinend liebstes Thema zu philosophieren, nämlich Marketing und wie man dieses am besten mit Leben, mit „Schmackes“ anreichern kann damit es nicht so trocken wirkt.

Ich dachte nur, das kann jetzt aber nicht wahr sein, ich bin voller Tatendrang das richtige Futter für mich zu erschnüffeln und diese Menschen reden übers Geschäft. Nun ja, muss ich ja gelegentlich auch, wenn ich wieder so einem aufdringlichen Rüden widersprechen muss.

Ich ließ dann halt diese Unterhaltung über mich ergehen – hatte ja auch keine andere Wahl – und hoffte auf eine schnelle Verabschiedung. Die kam dann auch irgendwann - ja, irgendwann.

Aber dann ging es endlich los.

Mein Herrchen steuerte natürlich geradewegs auf mein Stamm-Trockenfutter zu, ist ja auch nicht schlecht, aber irgendwie wollte ich ja auch noch selber etwas erschnüffeln. Gedacht, getan, ich konnte mein Herrchen durch starres Stehenbleiben vor den Leckerlis noch zum Einkauf von ein paar dergleichen „überreden“. Wie sonst soll ich denn auch meine Wünsche äußern? Doch ich war dann ja auch zufrieden, denn mein Ziel hatte ich erreicht.

Oh, war das nicht auch etwa eine spezielle Art von Marketing?
:-) Jetzt fang ich auch noch an :-)

Danach steuerten wir mit dem Einkaufswagen direkt in Richtung Kasse aber meine Gedanken waren noch bei Dosenfutter, denn nur Trockenfutter allein, das ist ja nicht unbedingt die delikateste Sache.

Irgendwie, vielleicht lag es auch an der eingangs geführten Menschenunterhaltung über trockenes Marketing, ist meinem Boss auf den letzten Drücker eingefallen noch Nassfutter einkaufen zu müssen.

Puuuh, war ich froh darüber und ich dachte mir, ob nun ausschließlich trockenes Futter oder aber auch trockener Inhalt im Marketing, beides für sich alleine betrachtet ist nichts.

Sind das nicht tolle Parallelen?

Deshalb kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung nur den heißen Tipp weitergeben:

bereichern Sie Ihren Marketingplan mit Schmackes, so wie ich auch meinen Futterplan bereichere und beides wird zum absoluten und freudigen Erlebnis.

Wuff und bis bald mit einer neuen tierischen Ansicht

Eure

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
für Ihre Erfolgsgeschichte
unsere Daten:

Telefon 07229 - 699 300
Telefax 07229 - 699 3099


E-Mail: Ziel@Reuter.marketing
Sie können uns nachfolgend auch gerne Ihre Nachricht senden

Selbstverständlich übersenden wir Ihnen automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht